GESCHICHTE ALS SYMBOL
EINER EPOCHE

Eine historische Umgebung im Herzen der Neustadt

« Der Standort des CIARUS ist seit 1895 Zeuge der bewegten
Geschichte der Stadt und liegt im Herzen der Neustadt, einem gut erhaltenen historischen Viertel mit einem herrschaftlichen Erbe».

Dieser einzigartige Ort entstand aus dem Wunsch des Grundstückseigentümers SEMIS und dem Gedanken der YMCA, einen Ort der Öffnung nach Europa für Menschen aller Horizonte zu schaffen.
Die Architekten Jules Berninger und Gustave Krafft, zwei der aktivsten Vertreter der lokalen Avantgarde, wurden mit dem Bau beauftragt. Der architektonische Ansatz basierte auf einer symmetrischen Volumetrie mit Räumen, die zum Austausch anregen, ein Projekt, das stark von humanistischen Werten geprägt war.

Geschichte Als Symbol Einer Epoche

Vom Bürgerlabor zum CIARUS

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts hat die Rue Finkmatt 7 einen weiten Weg zurückgelegt. Auch wenn sich die Umgebung geändert hat, hat das Projekt über die Jahre und trotz Kriegen, Beschlagnahmungen und Unwägbarkeiten aller Art den Geist und das Engagement seiner Pioniere bewahrt. Die Gründung des Vereins CIARUS im Jahr 1983 war das Ergebnis einer neuartigen und originellen Partnerschaft mit SEMIS, dem Eigentümer des Geländes. Diese Zusammenarbeit zeigt den Willen, nach vorne zu schauen, pragmatisch auf soziale Veränderungen zu reagieren und neue Alltagssituationen zu schaffen. Diese Zusammenarbeit ermöglichte es auch, die Einzigartigkeit dieses Ortes zu bewahren, der für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft offen ist, ganz gleich, ob sie nun aus der ganzen Welt oder einfach nur aus dem umliegenden Viertel kommen.

Heute baut das CIARUS mit diesem schönen Erbe weiterhin auf seinen Grundwerten auf und gibt sie weiter. Offenheit und Gastfreundschaft sind Teil seiner DNA, ebenso wie die Vermischung von Generationen und Kulturen. Diese Attribute machen das CIARUS zu einem Laboratorium für das Bürgertum und die Erziehung zum „Zusammenleben“.

Un bâtiment iconique à l’élégance discrète

Ein ikonisches Gebäude
mit diskreter Eleganz

Die Nummer 7 der Rue Finkmatt hat seit über 200 Jahren eine elegante Silhouette. Die Adresse fällt sofort durch ihr imposantes Charisma und den außergewöhnlichen Eindruck eines historischen Gebäudes auf. Außergewöhnlich ist die subtile Kombination aus Tradition und Modernität. Einzigartig sind auch die herrlichen Räume und die architektonischen Details, welche die Zeit überdauert haben.
Nach der Renovierung im Jahr 2014 sind die Innenräume nun modern gestaltet und stehen im Dialog mit den nüchternen historischen Steinen.

Im Laufe der Zeit wurde dieses große hybride Gebäude zu einer Oase des Austauschs, die von der Hektik der Stadt abgeschirmt ist.

FEST VERANKERTE NACHHALTIGKEIT

Vielfalt als Synonym für Wachsamkeit und Reichtum

Das CIARUS möchte sich als Knotenpunkt des internationalen Austauschs definieren und ist daher auf ein breites Publikum ausgerichtet. Daher widmen die Teammitglieder ihre besondere Aufmerksamkeit darauf, alle willkommen zu heißen. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen und auf die Wünsche der Gäste einzugehen, zugleich aber auch auf guten Geschmack, Aromen, Komfort und Geselligkeit zu achten.

Gastfreundschaft bedeutet auch, sich mit Fantasie und Kreativität an die Vielfalt und die Zeit anzupassen. Im Rahmen eines sozial- und solidarwirtschaftlichen Ansatzes stützt sich das CIARUS auf ein Team von Mitarbeitern, die sich für die Qualität der Leistungen engagieren, in einer ethisch verantwortungsvollen Logik und mit einem Bewusstsein für die Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung.

Gastfreundschaft als Kunstform

Das CIARUS ist ein Ort mit hoher emotionaler Stärke und einem herrlich altmodischen Charme, der den Besucher zur großen Tradition der Gastfreundschaft zurückführt. Die Bestimmung des Ortes war von Anfang an die Begegnung und der Austausch. Ein hinterer Gebäudeflügel, Richtung Rue du Fossé des Treize, enthielt mehrere Konferenzräume für 10 bis maximal 200 Personen sowie einen großen Veranstaltungssaal. Der Gebäudeflügel zur Finkmattstraße wurde schon früher als Unterkunft genutzt.

Mehr als zwei Jahrhunderte später werden Besucher hier in einem vornehmen, aber nicht protzigen Rahmen empfangen. Dank des Talents der engagierten Mitarbeiter ist der Ort kontextuell, ethisch, menschlich und modern.

Ein vielfältiges und erschwingliches Angebot

In seinen warmen und wohlwollenden Räumen lädt das CIARUS zum Kontakt mit anderen ein. Die geräumige Empfangslobby gibt den Ton an: hier ist alles auf menschliche Erfahrungen ausgerichtet, vom Selbstbedienungsrestaurant über die reservierbaren Räume, bis hin zu den Seminar- und Kongressräumen, die auch exklusiv zu mieten sind.

Die Ausstellungsbereiche laden zum Flanieren und Eintauchen sowie zum Austausch über eine Kunstausstellung oder über die frei verfügbaren Bücher ein. Suchen Sie nach Entspannung und Unterhaltung? Das CIARUS bietet seinen Gästen verschiedene Einrichtungen zur freien Verfügung, aber auch Entspannung, Snacks und Getränke an den Bars. Der Ort wäre nicht vollständig ohne die wunderschön gestaltete und von Grün umgebene Terrasse.

Eine lebendige und authentische Atmosphäre mit dem Dienst am Gast im Mittelpunkt. Ein Besuch im CIARUS ist eine einzigartige Erfahrung, aber aufgrund der traditionellen Werte des Ortes auch für die meisten Menschen erschwinglich.

Als Gegenentwurf zu den klassischen Hotelmodellen kombiniert das CIARUS den Charme des Alten, die regionale Authentizität und die entspannte Modernität um eine goldene Regel herum: den anderen so willkommen zu heißen, wie wir selbst willkommen sein möchten.

    Sie können uns unter der Nummer +33 (0)3 88 152 788 erreichen, oder füllen Sie das untenstehende Formular aus,
    damit ein Mitglied des CIARUS-Teams Sie so schnell wie möglich zurückrufen kann.

      Sie können uns unter der Nummer +33 (0)3 88 152 788 erreichen, oder füllen Sie das untenstehende Formular aus,
      damit ein Mitglied des CIARUS-Teams Sie so schnell wie möglich zurückrufen kann.